Zum Inhalt springen

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung ist der Oberbegriff für ein ganzes Bündel möglicher Maßnahmen zum Zwecke der Verbesserung des Suchmaschinenrankings. Auf "Deutsch": wenn Sie einen Begriff "googeln", z.B. "Tanzkurse in Ort x" und Ihre Tanzschule taucht auf der ersten Ergebnisseite nicht auf, dann besteht Handlungsbedarf... Die verschiedenen Maßnahmen, die man ergreifen kann, beginnen mit einfachen Metatags und Schlüsselbegriffen, die in die Seiten eingetragen werden. Das ist aber bei weitem nicht alles, denn SEO ist ein dynamischer Prozess. So wie die Suchmaschinen laufend die Webseiten durchsuchen, stellen sie Veränderungen fest. Ändert sich nichts, wird die Webseite herabgestuft, ändert sich lange nichts, fällt die Webseite immer weiter zurück. Mit Hilfe sogenannter Webmastertools kontrollieren wir die Ergebnisse der SEO-Arbeit. Webseitenstatistiken verschiedenster Art geben dem erfahrenen SEO-Optimierer Aufschluss über den Erfolg der Maßnahmen und danach richten wir weitere Aktivitäten aus. Abhängig vom Wettbewerbsumfeld steht die Aufgabe der SEO im direkten Wettbewerb zu den Maßnahmen, die andere Webseitenbetreiber für Ihr Suchmaschinenranking in Auftrag geben.  Nach dem Motto: je voller das Schwimmbad, um so schwieriger ist der Einzelne Schwimmer von außen im Getümmel zu sehen, bzw. zu finden. Um hier aus der Masse hervorzustechen, und die einzige "leuchtende Badekappe" zu erhaschen, bedarf es mehr Anstrengungen, als wenn man allein im Schwimmbad seine Bahnen zieht... letzterer braucht nicht mal eine Badekappe, um sofort gefunden zu werden.

Da das Thema SEO sehr komplex und sich laufend weiterentwickelt, empfehlen wir die Zusammenarbeit mit einer Fachagentur. z.B. https://www.sargut-marketing.de/