Zum Inhalt springen

August 2018: die DSGVO - wir leben noch

Es kam einmal eine Datenschutzgrundverordnung

Liebe Kunden,
seit 25. Mai 2018 greift die europäische "DatenSchutzGrundVerOrdnung".

Das Chaos in den Tagen davor war schon denkwürdig. Der Weltuntergang ist (wie schon bei allen Rechtsänderungen zuvor) jedoch ausgeblieben, nichts desto trotz hat man selten so eine Aufregung erlebt, was immerhin dazu führte, dass niemand mehr sagen kann, ich habe davon nichts gewusst, geschweige denn nichts gehört.

Die rechtlichen Grauzonen indes sind geblieben. Darf ich nun Fotos auf Veranstaltungen machen und veröffentlichen? Wenn ja, wo, auch in facebook oder lieber nicht? Müssen Kunden per AGB diese Bildrechte "abtreten" oder müssen die das aktive "abhaken"? Wie darf ich Kunden kontaktieren? Darf ich sie einfach per E-mail anschreiben? Was ist mit meinem Altkundenbestand? Auf solche und ähnliche Fragen wissen selbst Fachanwälte selten, bzw. meistens keine eindeutige Antwort, warten doch alle auf höchstrichterliche Entscheidungen.

Gefahr läuft wahrscheinlich nur der, der von all dem nichts wissen will und einfach so tut, als ginge ihn das alles nichts an. Wer keine Datenschutzerklärung oder augenscheinlich veraltete Rechtstexte auf der Webseite präsentiert, der wird gfls. von spitzfindigen Anwälten abgemahnt.

Die Datenschutzbehörden selbst sind schon mangels Personal hoffnungslos überlastet und werden sicher geraume Zeit brauchen, bis sie sich auch mit den schwarzen Schafen beschäftigen. Sollten sie tatsächlich auf einen halbwegs bemühten Webseitenanbieter stoßen, der die Regeln nicht 100% einhält, werden sie, so liest man zumindest, nicht gleich mit Kanonen schießen, sondern Zeit zur Nachbesserung gewähren.

Ein Irrtum ist jedoch, zu glauben, Datenschutz hat nur was mit Webseiten zu tun. In diesem Sinne, lassen Sie sich von Fachleuten beraten, hören Sie sich bei den Kollegen um, und passen Sie ihre Prozesse den Rechtsvorschriften an. Wir tun das laufend und optimieren z.B. die Online-Anmeldungen, z.B. um die Abfrage der Sorgeberechtigten, bzw. Vertragspartner bei Teilnehmern und 18 Jahren (in Österreich unter 16 Jahren).

Bei Rückfragen:

Wir freuen uns über Ihren Anruf.

Ihr Taketool Team

Zurück